Baierweg - 6. Etappe: Kdyně (CZ) - Domažlice (CZ)

Wandern

Die 6. Tages-Etappe auf dem Baierweg führt von Kdyně (deutsch: Neugedein) nach Domažlice (deutsch: Taus) in Tschechien.

Verlauf und Sehenswürdigkeiten:
Kdyně/Neugedein (ehemalige Jüdische Synagoge, Burgruine Riesenberg, Burgruine Nový Herštejn, frühmittelalterliche Wallanlage) – Braníšov – Koráb (Gipfel) – Pod Zamci bei Ruine Rýzmberk/Riesenberg – Záhořany – Domažlice/Taus

Sehr reizvolle Wanderung durchs Chodenland bis nach Domažlice, letzter Abschnitt auf Straßen.

Hinter Kdyně, wieder auf Waldboden, folgt ein Anstieg durch das malerische Dorf Braníšov zum Gipfel Koráb, der mit Einkehrmöglichkeit in einer Berghütte und einem Aussichtsturm mit gigantischen Aussichten aufs böhmisch-bayerische Grenzgebiet lockt.
Ab hier schließt sich eine Wanderung über die bewaldete Bergkette mit Aussichtsgipfeln und Ruinen ehemals mächtiger Burganlagen an. Nach einem Abstecher auf die Burgruinen Nový Herštejn, Příkopy und Rýzmberk/Riesenberg (bedeutende böhmische Grenzburgen) geht es durch offene Kulturlandschaft abwärts – entlang einer traumhaften Eichenallee nach Záhořany.
Auf schwach befahrenen Landstraßen erreicht man dann schließlich die Hauptstadt der Choden – Domažlice (Taus) – mit ihrem prächtigen Stadtplatz, der Chodenburg, Kirchen, Museen und den Arkaden aus dem 16. Jahrhundert.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Dauer: 6.6 h Länge: 20.6 km Höhenmeterdifferenz: 529 m Maximale Höhe: 622 m Minimale Höhe: 477 m

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Downloads zur Tour

GPX-Daten downloaden

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte