Baierweg - 7. Etappe: Domažlice (CZ) - Furth im Wald

Wandern

Die 7. Tages-Etappe auf dem Baierweg führt von Domažlice (deutsch: Taus) in die Drachenstichstadt Furth im Wald.


Verlauf und Sehenswürdigkeiten:
Domažlice (chodische „Hauptstadt“, Stadtplatz mit Arkaden, Jindřich-Jindřich-Museum, spätgotische Pfarrkirche mit Stadtturm, Augustiner Kloster) – Wallfahrtskirche Svatá Vavrinec – Babylon – Česká Kubice – Grenzübergang Ovčí vrch/Schafberg – Furth im Wald (barock. Stadtpfarrkirche, Landestormuseum, Drachenstich, Drachenhöhle, Dt. Drachenmuseum, Felsengänge, Wildgarten mit Unterwasser-Beobachtungsstation, Wildgehege, Erlebniswelt Flederwisch, etc.)

Abwechslungsreiche Wanderung durchs Chodenland zurück in den Bayerischen Wald.

Von Domažlice aus wandert man hinauf  auf den schönen Aussichtsberg Veselá hora, wo die Wallfahrtskirche zu Ehren des Hl. Laurentius/Vavrinec steht. Vorbei an kleinen Teichen und Seen erreicht man auf Waldwegen das ehemalige Tourismuszentrum Babylon.
Von hier aus geht es weiter durch wunderschöne Wälder entlang der warmen Pastritz / tepla bistrice/ bis Česká Kubice.
Hier überquert man die Hauptstraße und folgt dem Weg , der uns wieder in den Wald führt – auf einen der ältesten Wege zur bayerisch-böhmischen Grenze. Am Wanderübergang Ovčí vrch/Schafberg überquert man die Grenze nach Bayern.
Über einen aussichtsreichen Weg mit Blick auf den erst vor wenigen Tagen überquerten Berg Hohenbogen gelangt man schließlich nach Furth im Wald, die Drachenstich-Stadt, in der der Baierweg endet.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Schwierigkeit: mittel Dauer: 5.8 h Länge: 20.4 km Maximale Höhe: 597 m Minimale Höhe: 403 m

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Downloads zur Tour

GPX-Daten downloaden

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte